+31 (0)2 97 32 45 05

Urban Substrates

Je stärker unsere Welt urbanisiert, desto größer wird das Verlangen nach grünen Lebensräumen. Dies ist aus allerlei Initiativen und Entwicklungen wie Dachgärten, unterschiedlichen Gründekorationen in Städten und der urbanen Landwirtschaft ersichtlich. Die „Urban Substrates“ von Jongkind bieten die Möglichkeit, gesunde Pflanzen auf nahezu jedem harten Untergrund wachsen zu lassen, und bieten damit eine ideale Lösung für viele dieser Entwicklungen.

Jongkind setzt all sein Wissen und Können aus dem professionellen Gartenbau für die Entwicklung und Produktion von Urban Substrates ein. Damit liefert Jongkind einen nachhaltigen Beitrag zu den Bestrebungen, unsere städtischen Gebiete grüner und lebenswerter zu gestalten.

 

Urban Sedum TrayJongkind sedum tray
Eine der Innovationen von Jongkind ist das spezielle Urban Substrate Tray für den Einsatz von Substraten auf Dächern.

 

Neben Lösungen nach Maß können wir im Moment folgende Arten von Urban Substrates liefern:

Urban Sedum Substrat
Leichtgewichtige Urban Sedum Substrate, speziell für Sedum.
Urban Intensiv
Speziell für intensive Dachbegrünung und große Pflanzkästen.
Urban Topferde
Für universelle Verwendung in großen und kleinen Pflanzkästen. Für die Innen- und Außenbepflanzung sowie horizontale und vertikale Pflanzsysteme.
Urban Organic
Organisches Substrat, vor allem geeignet für den Anbau von Gemüse und Obst.
Urban Mineral
Mineralsubstrat für ausdauernde Pflanzen und Beetpflanzen.

„DE DAKDOKTERS“ ARBEITEN MIT URBAN SUBSTRATES VON JONGKIND

„De Dakdokters“ in Amsterdam ist ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Dächer und somit auch die Stadt gesünder zu gestalten. Die Geschäftsbeziehung mit Jongkind besteht bereits seit Beginn der „Dakdokters“ im Jahr 2000. Von Anfang an hat Jongkind bei der Ermittlung der für unter anderem Dachbepflanzung geeigneten Substrate mitgeholfen. Sehen Sie sich den Film an, in dem Dennis Stroombergen (Projektmanager bei „De Dakdokters“) seine Auffassung über die Entwicklung von Gründächern erläutert.

 

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedIn